Der Herr lädt zu seinem monatlichen

Freudenfest ein. 

Kommt alle!

Der Herr segne Dich! - Unknown Artist
00:00 / 00:00
Das "FEST DER EINHEIT"
in Zeiten des Corona
fällt nicht aus!
 
Am Sonntag den
24. Mai
um 19 Uhr
 könnt Ihr daheim feiern!

Liebe Geschwister,

 

fast alles ist betroffen. Wir können uns zu keiner öffentlichen Versammlung mehr treffen und in dieser Form unseren Herrn gemeinsam anbeten. Nur das Fest der Einheit ist davon nicht betroffen. 

Der Vater lädt alle dazu ein. Nehmen wir diese Krise zum Anlass und feiern mit unseren Nächsten/Familie das Fest der Einheit. Es kann ab 2 Personen überall gefeiert werden (in der aktuellen Ausnahmesituation muss es vielleicht auch alleine gefeiert werden, und wer kann, feiert mit anderen auch über Videostream).

Das Fest der Einheit wird uns alle, unabhängig an welchen Orten wir es feiern, vor Jesus in Einheit versammeln und wir sind durch den Heiligen Geist verbunden. In dieser Einheit können wir IHM unsere Gebetsanliegen gemeinsam vorbringen.

Alles zum Fest der Einheit ist im C-Net Buch beschrieben, siehe die Seiten 52 bis 56 (die Leuchter sind schlicht Kerzen, die wir in unsere Mitte stellen). Auf den Seiten 62 bis 81 ist die Feierstunde enthalten. Diese kann für alle ausgedruckt werden. Sprecht miteinander ab, wer die „BS (Basissprecher/in):“-Stellen lesen möchte. 

Die Lieder sind unter folgendem Link über WeTransfer bis 31.03.2020 abrufbar (zip-Datei, nach dem download mit rechter Maustaste auf die Datei klicken und „alle extrahieren“):

https://wetransfer.com/downloads/35c34edc79530be55bb32f4f967c2d2320200325101830/9e8be7472493e5844b472f059c9059ba20200325101850/f123a7

Sehr wichtig: Diese Lieder sind ausschließlich für das Fest der Einheit entstanden und dienen nicht zur allgemeinen Unterhaltung. Sie dürfen nur am Fest der Einheit abgespielt werden.

Das Schöne ist, unser Herr hat alles vorbereitet, dass wir IHN trotz Corona Virus in Einheit verherrlichen können. Wann das Fest der Einheit stattfindet, steht auf der letzten Seite des C-Net Buches (nächster Termin, Donnerstag, 26.03. Beginn 19 Uhr).

Das C-Net Buch könnt ihr oben im Menü "C-Net Buch lesen" öffnen. Die Feierstunde findet ihr, wie schon geschrieben, auf den Buchseiten 62 bis 81 (öffnen kann etwas länger dauern). Bitte für alle Teilnehmenden ausdrucken.

Mit den Liedern und dem Ablauf der Feierstunde kann jede und jeder leicht das Fest der Einheit daheim mit seinen Liebsten feiern. Im Buch können die weiteren Hintergründe des Festes nachgelesen werden. Die Informationen im Buch sollten selbsterklärend sein.

Es ist keinerlei Registrierung notwendig, es sind keine Verpflichtungen damit verbunden und die Lieder/das Buch sind für alle frei.

Kommen wir alle, zum ältesten biblischen Festtermin, um 19 Uhr vor unserem Herrn zusammen, und bitten IHN, ER möge uns hilfreich und von Herzen eins werden lassen. Denn das hat die Welt bitter notwendig Joh. 17,21: Alle sollen eins sein, damit die Welt glaubt, das Jesus vom Vater gesandt wurde.

Machen wir uns bereit für SEIN Fest der Einheit. Behaltet diese Botschaft nicht für Euch - der Vater lädt durch uns ein! Deshalb sendet dieses Mail an alle Geschwister nah und fern weiter: Offenbarung 22, 17 „Komm, und wer es hört, der spreche ebenfalls komm". 

 

Kommen wir und nützen diese Krise als Chance und feiern gemeinsam, wo wir zuhause sind, das Fest der Einheit. Und vergessen wir nicht es allen weiter zu mailen, dass es bald weltweit gefeiert werden kann 😃. 

Jetzt schon freue ich mich sehr, nach dem Corona, das Fest der Einheit wieder im großen Miteinander mit Euch zu feiern.

 

Ganz herzliche Grüße, in Jesus verbunden,

Euer

 

Matthias Stoll

Herzlich willkommen zum "Fest der Einheit"
am Festtag des Herrn!

In Jesaja 66, 23 (Elberfelder Übersetzung) spricht Gott: „Und es wird geschehen, dass am 1. Tag (nach dem biblischen Kalender) und an Sabbat wird alles Fleisch kommen, um vor mir anzubeten, spricht der HERR.“

»Alles Fleisch« bedeutet: Weltweit, aus allen Nationen und Sprachen werden Menschen zusammenkommen, um Gott anzubeten. »Sabbat für Sabbat« heißt: Den wöchentlichen Gottesdienst feiern wir heute weltweit in allen Gemeinden. Nur das Feiern am »1. Tag« steht noch aus (nicht als Gesetz, sondern in Freiheit und Freude). 

Wie Gott durch Jesaja vorausgesagt hat, sehen wir diesen Tag als ein großes Geschenk für unser Versammeln in Einheit vor Ihm. An diesem 3500 Jahre alten monatlichen Festtag des Herrn wird neu unser Einssein als Seine Kinder an allen Orten der Welt in großer Freude sichtbar (a). So wird es für alle offensichtlich: Das Reich Gottes ist nicht nur im Himmel, sondern wie Jesus verkündet: »[...] das Reich Gottes ist mitten unter euch.« (b) Daher feiern wir das Fest der Einheit am großen monatlichen Festtag des Herrn. 

(a) s. Joh 17,21; Lk 10,20; Mt 5,12; Lk 6,23; Röm 15,10–13; (b) Lk 17,21 

Alle sind eingeladen
s. Mt 22,1-14

Das Fest der Einheit können wir uns vorstellen wie eine große Versammlung am Tempel mit anschließendem Gastmahl wie zu Jesu Zeit. Früher am Tempel heute als seinen Tempel. In Freude sind wir beieinander, pflegen und genießen unsere Gemeinschaft. Jede und jeder sorgt für ein fröhliches Beisammensein vor unserem Herrn Jesus Christus, der unsere Mitte ist. Beten, Singen und Segnen sind feste Bestandteile, alles in großer Freiheit und Freude – auf dass Sein Haus am monatlichen Festtag des Herrn voll werde. Wie zur Urchristenzeit treffen wir uns ortsbezogen und feiern in Einheit unseren Herrn. So wird unser ursprüngliches Einssein an allen Orten der Welt, wo Christinnen und Christen wohnen, sichtbar und lebendig - der Welt zum Glauben. Joh 17,21-23

Ablauf

Das Fest der Einheit beginnt mit der Feierstunde. Diese geht von 19:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr – so haben

auch Geschwister, die am weiteren Abend nicht anwesend sein können, die Möglichkeit, an der Feierstunde

dabei zu sein. Auch Kinder sind herzlich eingeladen; sie haben einen Ehrenplatz in unserer Mitte, denn Jesus sagt: »Lasst die Kinder zu mir kommen und wehrt ihnen nicht; denn solcher ist das Reich Gottes!«* Wir freuen uns, denn so kann die ganze Familie bei der Feierstunde dabei sein. *Mk 10,14 

Inhalt

Die Feierstunde beinhaltet: Texte im wechselseitigen Vortrag - stilles und freies Gebet - Lieder - das Vaterunser - Segen. Nach der Feierstunde geht es mit kurzen Gedanken zur Einheit (je nach Möglichkeit abwechselnd von Gemeindeverantwortlichen), dem anschließenden Gastmahl und der Feier weiter.

DIE ALTEN BRUNNEN WERDEN SICH FÜR
UNSER EINSSEIN ÖFFNEN!